Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Glück

Das Wort „Glück“ stammt ürsprünglich von „gelucke“ aus dem 12. Jahrhundert und bedeutet so viel wie „Art, wie etwas gut ausgeht“. Demnach war Glück der günstige Ausgang eines Ereignisses. Man braucht werder Talente oder eigenes Zutun um Glücklich zu sein, jedoch spielen individuelle Einstellungen und die Selbstbejahung in einer gegebenen Situation eine Rolle. Daher kommt das Sprichwort: „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Anbei finden Sie Sprüche, Gedicht und Zitate rund um das Thema Glück und Wege zum Glück.

Das sind die Starken der Welt: die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen,
und andere glücklich machen.

Autor: unbekannt

Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt,
wenn man es teilt.

Autor: Albert Schweitzer

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Autor: unbekannt

Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!

Autor: unbekannt

Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann
ist glücklich.

Autor: unbekannt

Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden.

Autor: unbekannt

Wer einen Tag glücklich
sein will, soll sich betrinken.
Wer einen Monat glücklich
sein will, soll ein Schwein
schlachten.
Wer ein Jahr glücklich sein
will, soll heiraten.
Wer ein Leben glücklich sein
will, muß seinen Beruf lieben.

Autor: unbekannt

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

Autor: Franz Kafka

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das Große vergebens warten.

Autor: unbekannt

Ich lebe, ich denke, ich schlafe mich aus, ich esse mich satt,
ich lache laut oder leise, ich betrachte die Welt mit großen,
neugierigen Augen, ich habe Freunde, ich erinnere mich an
wuderbare Reisen und Erlebnisse, ich höre anderen zu und
erzähle selbst gerne, ich atme tief ein - ist das alles denn
gar nichts?

Autor: unbekannt

Die Augen sind der Spiegel der Seele.

Autor: unbekannt

Güte in den Worten erzeugt Vertrauen.
Güte beim Denken erzeugt Tiefe.
Güte beim Verschenken erzeugt Liebe.

Autor: Laotse

Träume von einem Leben in Wohlstand, Sehnsucht danach,
schöner oder erfolgreicher zu sein, ist das der Weg zum Glück?
Ich glaube das Glück liegt viel näher. Es kommt zu mir, wenn ich
mein Leben und mich selbst annehme, wenn ich meine wahre
Schönheit erkenne und lerne, mit meinen Möglichkeiten zu
leben.

Autor: unbekannt

Schliesse die Augen. Klettere mit mir auf den Regenbogen. Auf einen Sonnenstrahl.
Hinauf zu den Sternen. In die Unendlichkeit.

Autor: unbekannt

Das Glück begegnet mir, wann es will. Ich kann es nicht
herbeizerren oder festhalten. Es kommt zu mir, ohne sich
anzukündigen. Wenn es da ist, verschönt es mir den ganzen
Tag und vielleicht auch den nächsten. Schon die Erinnerung
daran macht mich froh.
Augenblicke des Glücks können mein ganzes Leben
verändern.

Autor: unbekannt

Das Glück ist die Harmonie, in der wir zu den Dingen,
die uns umgeben, stehen.

Autor: unbekannt

Glück ist oft das, was man nicht sieht, weil es uns zu
nah vor Augen liegt. Man sucht es wie eine Brille grad,
die man doch auf der Nase hat. Glück ist bekanntlich ein
Geschenk, daß auf uns zukommt, doch bedenk, daß
wirklich glücklich nur der ist, der auch zum Glücke sich
entschließt.

Autor: unbekannt

Im Glück kennen Dich
deine Freunde, im Unglück
kennst Du sie.

Autor: unbekannt

Wer wirklich gütig ist, kann nie unglücklich sein.
Wer wirklich weise ist, kann nie verwirrt werden.
Wer wirklich tapfer ist, fürchtet sich nie.

Autor: Konfuzius

Wie glücklich würde mancher leben, wenn er sich um anderer Leute Sachen so wenig kümmerte wie um seine eigenen.

Autor: Oscar Wilde

Wunschlosigkeit führt zu innerer Ruhe.

Autor: Laotse

Ein ganzes Leben voll Glück,
das müßte die Hölle auf
Erden sein.

Autor: George Bernard Shaw

Betrachte immer die helle Seite der Dinge!
Und wenn sie keine haben?
Dann reibe die dunkle bis sie glänzt!

Autor: unbekannt

(Aus Skandinavien)

Glücklich sein kann ich nur heute. Heute ist der einzige Tag
meines Lebens, an dem ich das Glück ganz an mich
herankommen lassen kann. Heute darf ich glücklich sein und
immer wieder heute.

Autor: unbekannt

Glück ist eine Kombination
aus guter Gesundheit und einem
schlechten Gedächtnis.

Autor: unbekannt

Die schönen Tage sind das Privileg der Reichen,
aber die schönen Nächte sind das Monopol der Glücklichen.

Autor: Johann Nepomuk Nestroy

(Dichter)

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Autor: Demokrit

Es ist ein Glück Freunde zu haben,
Menschen zu kennen, die einen mögen, die zu
einem kommen, zu denen wir gehen können.
Das gibt uns so viel Sicherheit.

Autor: unbekannt

Mit Liebe einer Sache nachgehen,
dann gesellt sich das Glück hinzu.

Autor: unbekannt

Nur eine Mutter weiß allein, was lieben heißt und glücklich sein.

Autor: Adelbert von Chamisso

Zum Seitenanfang