Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Glückwünsche zur Taufe - Gedichte zur Taufe

Die Taufe ist ein Ritual der den sichtbare Eintritt in das Christentum darstellt. Der Name Taufe stammt von dem griechischen Wort „baptízein“ und bedeutet so viel wie ein- oder untertauchen.

In den ersten Jahrzehntendes Christentums glaubten die Menschen durch die Taufe noch zu Lebzeiten die Wiederkunft Jesu Christi zu erleben. Heutzutage wird die Taufe in die Kindertaufe und die Gläubigentaufe unterteilt, basiert aber in den verschiedenen christlichen Konfessionen auf derselben Grundlage. Die Bedeutungen der Taufe ist unterschiedlich und hängt von der Kirch ab. Ganz gleich für welche Art der Taufe Sie Taufsprüche und Glückwünsche suchen, wir haben die schönsten Taufsprüche für Sie zusammen gestellt. Tipp: In der Kategorie Wissenswertes können Sie eine beispielhafte Taufrede nachlesen. So können Sie Ihre Glückwünsche zur Taufe aufpeppen.

Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind.

Autor: Aristoteles

Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werden.

Autor: Wilhelm Busch

Das Wichtigste, das ein Vater für seine Kinder tun kann, ist, ihre Mutter zu lieben.

Autor: Henry Ward Beecher

Zwei Dinge sollten Kinder von ihren eltern bekommen: Wurzeln und Flügel...

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Wer einen Menschen liebt, setzt für immer seine Hoffnung auf ihn.

Autor: Gabriel Marcel

Von deinen Kindern lernst du mehr, als sie von dir.

Autor: Friedrich Rückert

Man könnt erzogene Kinder gebären, wenn ihre Eltern erzogen wären.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.

Autor: Wilhelm Busch

Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen sind: etwas zu vollbringen, etwas lieben und auf etwas zu hoffen.

Autor: Joseph Addison

Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.

Autor: Martin Luther

Zur Geburt

Nun ist er da, Euer kleiner Schatz,
und so ein niedlicher kleiner Fratz!
Dazu gratulieren wir nun voll inniger Freude
und schicken viel Glück über Euer Gebäude.

Auf Euch warten nun viele schlaflose Nächte
sowie viele kleine und große Gefechte,
die ersten Bauchweh und kleinen Zähne,
viele zerbrochene Vasen, Splitter und Späne.
Volle Windeln, Schreien und Heulen,
blutige Schrammen, Brüche und Beulen,
große Ansprüche und pubertäre Zicken,
lassen Euch gewiss oft zur Decke blicken.

Aber dann reicht schon wieder ein Lächeln aus,
ein frohes Strahlen Eurer kleinen Maus,
und Ihr wisst, Ihr habt es richtig gemacht,
niemals hättet Ihr Euch solches Glück gedacht.

Bald schon werdet Ihr gerne auf alles verzichten,
nur auf Euer Kind nie im Leben, mitnichten.
Es wird Euer Leben auseinander nehmen,
umkrempeln, neu ordnen und Euch beschämen.

Bereuen werdet Ihr Euren Schritt gewiss nicht,
auch wenn manchmal Schatten treten ins Licht,
es wird sehr viel Energie dadurch gespeichert,
dass er Euer Leben so herrlich bereichert.

Autor: unbekannt

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe.

Autor: Novalis

Christus hat Recht, uns auf die Kinder zu weisen, von ihnen kann man leben lernen und selig werden.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben können.

Autor: Peter Rosegger

Die größten Wunder gehen in der Stille vor sich.

Autor: Wilhelm Raabe

Das Kind ist (immer noch) Symbol einer ständigen Vereinigung von Liebe und Pflicht.

Autor: George Eliot

Man kann sein Geld nicht schlechter anlegen als in ungezogenen Kindern.

Autor: Wilhelm Busch

Die Kinder sind die wirklichen Lehrmeister des Lebens.

Autor: Peter Rosegger

Das Herz einer Mutter ist das Schulzimmer ihres Kindes.

Autor: Henry Ward Beecher

Das Licht ist das erste Geschenk der Geburt, damit wir lernen, dass die Wahrheit das höchste Gut des Lebens ist.

Autor: Luc de Vauvenargues

Definition der Liebe: Sehnsucht, unbewusst zu zweit ein Drittes zu bilden, was vielleicht besser ist.

Autor: Wilhelm Busch

Wo Kinder sind, da ist ein goldenes Zeitalter.

Autor: Novalis

Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt.

Autor: Wilhelm Busch

Alles am Weibe ist ein Rätsel, und alles am Weibe hat eine Lösung: Sie heißt Schwangerschaft.

Autor: Friedrich Nietzsche

Die Geburt bringt nur das Sein zur Welt; die Person wird im Leben erschaffen.

Autor: Théodore Jouffroy

Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen sind:
etwas zu vollbringen, etwas lieben und auf etwas zu hoffen.

Autor: Joseph Addison

Blühe, wo du gepflanzt bist!

Autor: Franz von Sales

Was der Sonnenschein für die Blumen, ist das lachende Gesicht für die Menschen.

Autor: Joseph Addison

Zum Seitenanfang