Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Das Luftschiff

Spüre den rauen Wind auf meinen Flügeln.
Geküsst von der wärme der Sonne.
Schaue ich in die Ferne, meine Augen streifen
weit über das Wolkenmeer.
Das sich zeigt mir am Firmament.
Höre aus der Ferne leise stimmen.
Der Kapitän, ruft zu seinen Leuten, setzt die Segel zu gleich.
Der Sehnsucht nach dir, in mir sie ist so groß.
Mein Herz es schmerzt so sehr.
Nehme der Stimmen, noch kaum Wahr.
Warte auf dem Moment wo das Schiff, endlich den Anker
ein holt und wir den Harfen der Engel verlassen.
Uns auf die Reise machen, über das Wolkenmeer.
Der Sehnsucht zu dir Sie ist so unsagbar groß!
Möchte dich halten ganz zart in meinem Arm, schauen in
deine wunderschönen Augen.
Dir sagen von Angesicht zu Angesicht ich liebe und ich brauche dich.
Doch ist die Reise meiner noch eine Lange.
Spüre den Wind auf meinem Haupt, ist als würde ich ganz
sanft geküsst.
Höre aus der Ferne den gesang der Engel der Melodie sie ist
so unsagbar sanft.
Erzält von der Ewigen Liebe.
So wie ich sie für dich in meinem Herzen trage.
Der Reise meiner lege ich zu dir zurück in diesen einen Luftschiff!
Und in meinen Herzen dort Wohnst du tief verankert.Der wahre liebe meiner sie gehört nur dir.

Autor: Katja Samberger

  • gepostet von engelsliebe | 
  • Thema: Trauer, Träume

  • Spruch verlinken: <a href="http://www.spruch.de/Gedicht/1278.htm">http://www.spruch.de/Gedicht/1278.htm </a>

Kommentare

Kommentar schreiben