Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Der Gruppenreim - Ein persönliches Hochzeitsgedicht

Sie sind eine Gruppe von Gästen, die dem Brautpaar ein gemeinsames Geschenk überreichen? Der Gruppenreim ist eine witzige und vor allem persönliche Ergänzung zur gemeinsamen Hochzeitskarte.

Was ist ein Gruppenreim?

Man schreibt zwei, sich reimende Zeilen auf. Die folgenden Zeilen beginnen jeweils mit den beiden letzten Wörtern der übergeordneten Zeile oder optional nur mit einem der letzten beiden Wörter. Die Zeilen der Vorgänger sollen verdeckt bleiben und nicht gelesen werden, mit Ausnahme der beiden letzten Wörter der direkt übergeordneten Zeile. Zum Schluss überlegen Sie sich einen Titel für Ihren Gruppenreim.

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für einen Gruppenreim. Zur Verdeutlichung der Vorgehensweise sind jeweils die zueinander gehörenden End- bzw. Anfangswörter fett hervorgehoben.

Sonja heiratet

Das Spruch.de-Team hat freudig vernommen:
Sonja hat jetzt einen Ehemann bekommen!

Einen Ehemann bekommen? Ja,
sie hat mit ihm den Berg der Liebe erklommen.

Liebe kann Berge erklimmen,
davon können Verliebte ein Liedchen singen.

Singeaus voller Kehle,
an Mut soll es dabei nicht fehlen.

Nichts soll euch in eurer Ehe fehlen;
gemeinsam geht ihr Pferde stehlen.

Pferde stehlen, das bringt Glück,
aus euch beiden wird ein Stück.

Ein Stück Leben werdet ihr miteinander verbringen -
und wenns euch langweilig wird, geht ihr swingen.

Ihr freut euch eures Ehelebens,
so waren die ganzen letzten Jahre nicht vergebens.

Vergeben wird für dies Gedicht kein Preis -
was noch lange nichts heißt!

Heißt es willkommen, das Leben zu zweit,
und denkt an die Sonne, wenns regnet und schneit.

Obs regnet oder schneit,
zusammen habt ihr immer eure Freud!

Freude wie ein Feuerwerk, Funken, die am Himmel verglühn,
als ob es Liebe regnet, die könnt nie vergehn.

Nie versiegt die Quelle der Lust,
auch wenn du das Auto nackt putzen musst.

Putzen musst du nicht immer,
doch mit der Zeit wirds immer schlimmer!

Immer wieder wirst du dich fragen:
Werde ich so viel Glück überhaupt ertragen?

Ertragen musst du deinen Ehemann -
da wirds dir vor der Ehe bang!

Bange soll es dir nie werden -
wir wünschen euch alles Glück auf Erden!

Zum Seitenanfang