Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Sprüche für jede Lebenslage - Sprüche über das Leben

Das Leben ist schön! Um Ihnen das Leben zu verschönern haben Ihnen die Sprüche-User Sprüche, Gedichte und Zitate für jede Lebenslage und Sprüche über das Leben aufgelistet.

Ein Mann kann anziehen was er will, er bleibt doch nur das Acessoire für die Frau.

Autor: unbekannt

(Coco Chanel)

  • gepostet von Magalie | 
  • Thema: Ehe, Leben

Den Wert eines Menschenlebens bestimmt nicht seine Länge, sondern seine Tiefe.

Autor: Gustav Frenssen

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Wo Kinder sind, da ist ein goldenes Zeitalter.

Autor: Novalis

Lebensziel:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus
den Augen verliert, geht noch geschwinder als
jener, der ohne Ziel umherirrt.

Autor: Gotthold Ephraim Lessing

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt.

Autor: Wilhelm Busch

des lebens reigen tanze ich
die schritte sind gezählt
verwirrend ist des schicksals takt
verworren das gebet.

gedanken haben freien lauf
und sind doch gebunden
was hoch gedacht und tief gesucht
ist mittenmang verschwunden.

drum tanze ich nun meinen tanz
die schritte wohl bedacht
gebunden in die harmonie
der weltenkräfte macht.

seelenkräfte spiegelnd walten
der eigen kern wird nun befreit
lebenslicht emporgetragen
der wahrheitsfindung zum geleit.

Autor: unbekannt

(Gustav Johann Werner)

  • gepostet von Krabat | 
  • Thema: Leben

Die Geburt bringt nur das Sein zur Welt; die Person wird im Leben erschaffen.

Autor: Théodore Jouffroy

Den Fortschritt erkennt man daran, daß die Flüge immer kürzer werden, die Autofahrten zum Flughafen immer länger.

Autor: Alberto Sordi

Du solltest lesen und auch denken,
Denn nur so kannst du etwas lenken.

Autor: Önder Demir

  • gepostet von Demir76 | 
  • Thema: Leben

Denkt daran, bevor es zu spät
ist: das Geschäft des Lebens
ist nicht das Geschäft,
sondern das Leben.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Alles am Weibe ist ein Rätsel, und alles am Weibe hat eine Lösung: Sie heißt Schwangerschaft.

Autor: Friedrich Nietzsche

"Ich verstehe dich nicht
Hermann, früher warst du schon
glücklich, wenn du mich nur
zwei Minuten sehen konntest."
"Daran hat sich auch nichts
geändert."

Autor: unbekannt

Der Aufschub ist der Dieb der Zeit.

Autor: Edward Young

Wenn man still steht,
wird man schnell überrollt.

Autor: Lee Lacocca

(1924, amerik.
Automobilmanager)

"Liebes, wir haben 'ne Million
im Lotto gewonnen!" -
"Und woher hattest du das Geld
für den Lottoschein?"

Autor: unbekannt

Der Pfad in die Höhe ist der gleiche, der in die Tiefe führt.

Autor: Heraklit

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Du mußt sein wie ein Fels, an dem alle Wogen sich brechen. Er steht, die Brandung aber wird müde.

Autor: Marc Aurel

  • gepostet von Blubb | 
  • Thema: Leben

"Jetzt kann ich es dir ja sagen,
Liebling", gesteht die junge Frau
bei der Trauung ihrem Mann,
"die beiden Kinder, die meine
Schleppe tragen, gehören uns!"

Autor: unbekannt

Weißer Süden

Und wieder träum ich mich
in südliche Gefilde.
Wenn sich im Gletschereis
der schräge Strahl der Sonne bricht,
dreht diese Welt sich mir
in nie vorher gehörtem Klang.

Deception Island - und weiter
zu des Neptun's Blasebalg -
bildhafte Namen für malerische Buchten
inmitten klarer Gletscherbäche.
Hufeisenförmig und dezent gedeckt -
die graue Asche längst verloschener Vulkane.
Und über allem liegt,
türkisgrün ausgeleuchtet,
der Eisgesang der Südlichen Polarnacht.

Kaum hüllt in Winterdunkel sich
der Felsen der Antarktis,
erblick ich im Zenit
das Strahlenkreuz des Südens.

Ja, so ein Ausflug
in die Nacht-Gedanken-Räume
kommt einer Reise
durch das Erdzeitalter gleich.

Copyright: Karin Rohner

Autor: Karin Rohner

Arbeite und lebe für die Ewigkeit, nicht nur für diese Zeit.

Autor: Önder Demir

  • gepostet von Demir76 | 
  • Thema: Leben

Silvester-Rondeau

Silvesterabend wird sich alles wenden -
Kehraus bei den Gemütszuständen,
Die mich durch's alte Jahr gebracht.
Welch große Worte ich entfacht!
Jetzt lass ich's mal dabei bewenden,

Werf nicht mehr raus mit beiden Händen,
Gedichte, Haiku und Legenden,
Mit Pseudoweisheit angemacht.
Silvesterabend

Zwar konnt ich manchen Leser blenden,
Doch jetzt ist Schluss mit dem Verschwenden!
Denn als ich heute aufgewacht,
Hast Du mich einfach angelacht -
Zeit, mich dem Leben zuzuwenden.
Silvesterabend

Copyright: Karin Rohner

Autor: Karin Rohner

Mensch zu sein ist keine Laune der Natur. Es ist die allerbeste Möglichkeit, die Schöpfung zu verstehen und ungetrennt von ihr allumfassende Erkenntnisse zu erfahren. Die Schöpfung gibt dem Menschen die Freiheit, Teil seiner Entwicklung zu sein und sich als solche zu begreifen. Es ist unsere höchste Aufgabe und unsere tiefste Erfüllung, die Ungetrenntheit unserer "Selbst" mit dem "Wir" unserer Schöpfung leben zu lernen.

Autor: Harald Manzei

Birds of a feather will gather together.
Gleich und gleich gesellt sich gern.

Autor: Robert Burton

Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist.

Autor: Blaise Pascal

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Autorität wird nur dann nicht angezweifelt, wenn sie sich auf fachliche Leistung und untadelige menschliche Haltung begründet.

Autor: Gustav Heinemann

Zum Seitenanfang