Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Sprüche für jede Lebenslage - Sprüche über das Leben

Das Leben ist schön! Um Ihnen das Leben zu verschönern haben Ihnen die Sprüche-User Sprüche, Gedichte und Zitate für jede Lebenslage und Sprüche über das Leben aufgelistet.

An bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Autor: unbekannt

(Winston Churchill)

Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf; unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts.

Autor: Franz Kafka

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute leben
kannst. Jeder vergangene Augenblick, den du nicht
zu ergreifen verstanden hast, ist ein verlorener
Augenblick.

Autor: unbekannt

Wenn man sich nicht managen kann, kann man
auch nichts anderes managen." Manchmal gleicht selbst der
beste Manager einem kleinen Jungen, der einen großen Hund an
der Leine hat und darauf wartet, wo der Hund hin will. Damit er
ihn dorthin führen kann.

Autor: unbekannt

Lass doch die Zukunft schlafen, wie sie es verdient.
Wenn man sie nämlich vorzeitig weckt,
bekommt man dann eine verschlafene Gegenwart.

Autor: Franz Kafka

Nicht jede ausgestreckte Hand bettelt. Sie kann auch Hilfe anbieten.

Autor: unbekannt

(Walter Ludin)

Alles Gescheite ist schon gedacht worden. Man muß nur versuchen, es noch einmal zu denken.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Nichtstun macht nur dann Spass, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Autor: unbekannt

(Noel Coward)

  • gepostet von holzhauer | 
  • Thema: Leben

Man erstickt den Verstand der Kinder unter einem Ballast unnützer Kenntnisse.

Autor: Voltaire

Herr Job wird von seinem
kleinen Sohn gefragt:
"Warum hast Du eigentlich
die Mami geheiratet?"
Wendet dieser sich
vorwurfsvoll an seine Frau:
"Siehst Du, Roswitha, nicht mal
der Junge begreift das!"

Autor: unbekannt

Warum führen Mathematiker
oft sehr unglückliche Ehen?
Weil Frauen unberechenbar sind!

Autor: unbekannt

Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.

Autor: Martin Luther

In jeder großen Trennung liegt ein Keim von Wahnsinn; man muß sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Was soll ich tun,
wenn meine Fragen
mich ständig und stets in Frage stellen?
Wo soll ich suchen,
wenn an solchen Tagen
ich für mich soll Entscheidungen fällen?

Was soll ich tun
mit dem ganzen Wissen,
was tagtäglich ich vermittelt bekomme?
Es stopft und stopft,
stellt neue Fragen,
doch die Antworten bleiben verschwommen.

Diese Unzufriedenheit
in mir
veranlasste mich dazu,
in mir selber zu suchen
um die Antwort zu finden,
in deren Klarheit ich finde Ruh.

Seit diesem Zeitpunkt
beobachte ich mich,
egal, was ich grad tu.
Lerne erkennen,
lerne erfahren
und schrieb dieses Buch dazu.

Dieses Gedichte
stellen mir Fragen,
ohne mich zu binden.
Die Antwort dazu
in mir selber liegt,
erkennen heißt sie zu finden.

Dieses Buch,
das sind nur Worte,
schwarz auf weiß geschrieben.
Das Leben aber,
unbeschreiblich schön,
ist so, wie wir es lieben.

Das Leben ist
wie eine Lehre,
in die ich mich habe begeben.
Das Lehrziel dieser Lehre
heißt:
"Erkenne Dich und Dein Leben."

Autor: Harald Manzei

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Das, was wir tun, ist für unsere
Zukunft weniger wichtig als das,
was wir denken.

Autor: Philip James Bailey

Der erfahrene Unternehmer
zu einem aufstrebenden
jungen Mann:
"Das Geheimnis des Erfolgs ist,
zur rechten Zeit seine Chancen
zu nutzen!"
"Ja, aber wann weiß ich,
wann die rechte Zeit ist?"
"Das ist das Geheimnis des
Erfolgs!"

Autor: unbekannt

Hab Freude am Leben, und das Leben wird
sich deiner annehmen.

Autor: unbekannt

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen:
die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Autor: Immanuel Kant

  • gepostet von holzhauer | 
  • Thema: Leben

Bankraub ist eine Unter-
nehmung von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank.

Autor: Bertolt Brecht

Die Mode ist so hässlich, daß man sie alle sechs Monate ändern muß.

Autor: Oscar Wilde

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.

Autor: unbekannt

(Ernst Ferstl)

  • gepostet von holzhauer | 
  • Thema: Leben

Nichtstun ist eine der größten und verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.

Autor: Franz Kafka

Ich bin jetzt 20 Jahre
verheiratet und liebe immer
noch dieselbe Frau." -
"Na, wunderbar!" - " Finden Sie?
Wenn meine Frau das erfährt,
bringt sie mich um".

Autor: unbekannt

Den Stolz hat man umsonst,
das Brot muß man kaufen.

Autor: unbekannt

Es ist schön zu leben,
denn Leben bedeutet anfangen,
immer in jedem Augenblick.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Leben

Ich verändere mich,
man sieht mich mit anderen Augen.
Manchmal kann ich's kaum glauben-
die Kindheit ist vorbei!

Geh' ich nun einen Weg ins unbekannte Leben ein,
so darf ich nicht verzweifeln,
denn was mich erwartet,
wird anders sein.

Manchmal mach ich Fehler,
dass müsst ihr verstehen,
doch alles wird irgendwie-
weitergehen...

Vielleicht teilt man mein Leben,
vielleicht geh' ichs allein...
doch auf keinen Fall
sollte es einsam sein.

Mein Leben wird begleitet von Ehrgeiz und Zwang,
von Fröhlichkeit und Traurigkeit,
manchmal bricht auch mein Herz entzwei!

Doch ohne dies
wäre mein Leben
nicht so wunderbar,
dann denke ich an die Vergangenheit
wo einst die Zukunft war!

Autor: unbekannt

(Ich)

  • gepostet von Bella | 
  • Thema: Leben

Der Himmel ist weiter nichts als der große Schlafsaal der Erde, der allen Menschen offensteht.

Autor: Voltaire

Wer seine Feinde nicht ehrt,ist des Lebens nicht wert.

Autor: unbekannt

(cr77)

  • gepostet von cr77 | 
  • Thema: Leben

Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel,
sondern wir schaffen sie selbst, sie liegt in
unserem Herzen eingeschlossen.

Autor: unbekannt

Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.

Autor: unbekannt

(George Orwell)

Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig (z. B. für das Login), während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Du kannst die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen, sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung | Impressum