Anmelden | Registrieren

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Liebessprüche - Zitate Liebe - Liebesgedichte

Sie wollen einer geliebten Person Ihre Liebe gestehen und wissen nicht wie? Hier finden Sie Liebessprüche und Zitate, die Ihnen dabei helfen können, die richtigen Worte zu finden und Ihren Liebsten bzw. Ihre Liebste mit einem schönen Liebesspruch oder Liebesgedicht zu überraschen. Noch ein kleiner Tipp: Schauen Sie doch mal unter Wissenswertes nach, wie man in anderen Ländern Ich liebe dich sagt.

Wer mit dem Herzen sieht,
sieht auch Verborgenes.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Holger | 
  • Thema: Liebe

Der Glaube ist wie die Liebe: Er läßt sich nicht erzwingen. Daher ist es ein mißliches Unternehmen, ihn durch Staatsmaßregeln einführen oder befestigen zu wollen.

Autor: Arthur Schopenhauer

Nur wenig Worte will ich schreiben:
In deinem Herzen will ich bleiben.

Autor: unbekannt

  • gepostet von LOL | 
  • Thema: Liebe

Wer liebt und geliebt wird, ist reich. Arm ist, wer trotz materieller
Reichtümer ohne Liebe bleibt.

Autor: unbekannt

Die zweite Ehe ist der
Triumph der Hoffnung
über die Erfahrung. "Papa, immer wenn du nicht
da bist, kommt der Mann
vom Umweltschutz!"
"Vom Umweltschutz?"
"Ja, er will wissen,
ob die Luft rein ist."

Autor: unbekannt

Ein kluges Mädchen heiratet
einen Mann, der beim Militär
gewesen ist.
Er kann flicken, stopfen, putzen,
Betten machen, ist in erster Hilfe
ausgebildet, mit wenig Geld und
wenig Freizeit zufrieden und hat
gelernt, Befehle widerspruchslos
auszuführen.

Autor: unbekannt

Nur wer selber brennt, kann Feuer in anderen entfachen.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Liebe

Liebe ist ein Stoff, den die Natur
gewebt und die Phantasie bestickt hat.

Autor: Voltaire

(Eigentlich François Marie Arouet)

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Liebe

Zuerst muss man lernen sich selber zu lieben, dann ist es erst möglich geliebt zu werden!

Autor: Benétik Fabijan

  • gepostet von Bene | 
  • Thema: Liebe

Ein Kuß, der das Herz nicht berührt, langweilt den Mund.

Autor: Blaise de Montluc

((1502 - 1577))

Ich verbringe den halben Tag damit, an die halben Nächte mit dir zu denken.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: SMS, Liebe

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.

Autor: Blaise Pascal

  • gepostet von holzhauer | 
  • Thema: Liebe

Wahre Liebe beginnt, wenn man nichts als Gegenwert erwartet.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Liebe

Kämpf nicht gegen meine Wellen - schwimm ...

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: SMS, Liebe

Ich sah Regenbögen in aller Pracht, sah die schönste, sternenklarste Nacht.
Sah Sonnenuntergänge, bei denen du weinst, aber nie sah ich ein Gesicht so schön wie deins!

Autor: unbekannt

Macht ist immer lieblos,
doch Liebe ist nie machtlos.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Liebe

Heirate aufjeden Fall!
Kriegst du eine gute Frau,
wirst du glücklich.
Kriegst du eine böse,
dann wirst du Philosoph.

Autor: Sokrates

Komm zu mir in der Nacht, wir halten uns umschlungen, bis der Tag erwacht.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: SMS, Liebe

Ich möchte die Zeit und den Raum, die uns trennen, zwischen den Fingern zerquetschen.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: SMS, Liebe

Worte

Deine Worte sie sind so zart.
Dennoch tun sie mir weh.
Meine Liebe zu dir.
Schreibe ich in all diesen Worten!
Die Sehnsucht zu dir, zeigt mir wie sehr ich dich liebe.
Mein Herz es schmerzt vor Liebe und Sehnsucht zu dir.
Deine Worte zeigen mir, dass es dir geht wie mir.
Leider bist du mir so fern und ich dir.
In meinem Herzen bist du mir so nah.
Im Leben aber so fern!
Und ich glaube so ist es bei dir auch.
Doch Wissen tu ich es nicht ganz genau.
Deine Worte sind so zart, sie streicheln meine verletzte Seele.
Worte können so zart sein;
Aber auch im Gegenzug sehr hart!
Deine Worte meinen es nur gut, das weiß ich nur zu gut.
Auch wenn du große Angst hast, mir Worte zu sagen.
Sage mir alle ,ich liebe dich doch auch so!

Autor: Katja Samberger

Du bist etwas Besonderes

Mir fehlen nur zu oft die Worte.
Worte um dir klar zu machen
und verständlich zu machen.
Das du für mich etwas ganz Besonderes bist.
Ich liebe Dich!!!
Du gabst mir halt, warst für mich da.
Hattest Verständnis für so viele Dinge.
Glaube mir, du bist für mich etwas ganz Besonderes.
Ich brauche dich.

Autor: Katja Samberger

  • gepostet von engelsliebe | 
  • Thema: Liebe

Zeit haben

Ohne Dich ist mein Leben fad.
Die Zeit mit Dir ist wunderschön!
Ich wünsche mir, es könnte sein.
Die Zeit mit Dir,bliebe einfach stehen.

Autor: Katja Samberger

  • gepostet von engelsliebe | 
  • Thema: Liebe

Mit dir bin ich auf der Überholspur des Lebens.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: SMS, Liebe

Einer prahlt,
wie schön seine Frau sei.
Da nimmt ihn ein Freund beiseite
und fragt ihn sacht:
"Weißt Du wirklich nicht,
daß deine Frau Dich mit vier
Liebhabern betrügt?"
"Na und" Ich bin lieber mit
zwanzig Prozent an einer guten
Sache beteiligt als mit hundert an
einer schlechten."

Autor: unbekannt

Des Schäfers Liebeswerbung

Komm, sei mein Liebchen, sei mein Weib!
Und fordre Lust und Zeitvertreib,
So oft und viel dein Herz begehrt,
Und Garten, Flur und Hain gewährt.
Bald wollen wir von freien Höhn
Die Herden um uns weiden sehn
Und sehn der Lämmer Fröhlichkeit
Und junger Stiere Hörnerstreit.

Bald hören durch den Birkenhain
Das Tutti froher Vögelein
Und an des Bächleins Murmelfall
Das Solo einer Nachtigall.

Bald rudern auf bekränztem Kahn
Den See hinab, den See hinan,
Bald Fischchen angeln aus der Flut,
Bald locken junge Vögelbrut.

Bald athmen auf der Maienflur
Den Duft der blühenden Natur,
Bald um die dünnbebuschten Höhn
Nach Erd- und Heidelbeeren gehn.

Ein Blumengurt, ein Myrtenhut
Kühlt Liebchen vor des Sommers Glut.
Ich bett' es, kommt ein Schlaf ihm an,
Auf weiches Moos und Thymian.

Im Maimond tanzt ein Schäferchor
Dir hundert frohe Reigen vor;
Behagt dir dieser Zeitvertreib,
So sei mein Liebchen, sei mein Weib!

Ich sing' und blas' auf meinem Rohr
Dir täglich Lust und Liebe vor;
Ist das für Liebchen Zeitvertreib,
So sei mein Liebchen, sei mein Weib!

Autor: Gottfried August Bürger

Liebe ist mehr als...

...Freude und Glück.

Liebe ist mehr als...

...Nähe und Freiraum,
...Nehmen und Geben,
...Frieden und Freiheit,
...Zurückhaltung und Geduld,
...Ergänzung und Bereicherung
...Ausgleichen und Auffangen.

Liebe ist mehr als...

...Zuverlässigkeit und Vertrauen,
...Sicherheit und Verantwortung,
...Kontnuität und Beständigkeit,
...Verlässlichkeit und Treue.

Liebe ist mehr als...

...Offenheit und Ehrlichkeit.

Liebe ist mehr als...

...Demut und Ehrerbietung,
...Wertschätzung und Respekt,
...Gutmütigkeit und Nachgiebigkeit,
...Großzügigkeit und Freigiebigkeit,
...Genügsamkeit und Enthaltsamkeit,
...Selbstlosigkeit und Uneigennützigkeit,
...Kompromissbereitschaft und Toleranz,
...Gleichberechtigung und Selbstbestimmung.

Liebe ist mehr als...

...Hilfsbereitschaft und Fürsorglichkeit,
...Barmherzigkeit und Mitgefühl,
...Rücksicht und Verständnis,
...Wohlwollen und Sanftmut,
...Anteilnahme und Hingabe,
...Milde und Vergebung,
...Güte und Gnade,
...Empathie.

Liebe ist mehr als...

...tiefe Freundschaft und Herzenswärme,
...Liebenswürdigkeit und Herzlichkeit,
...Freundlichkeit und Menschlichkeit,
...Zuneigung und Zärtlichkeit,
...Innigkeit und Träumen,
...Muße und Wärme.

Liebe ist mehr als...

...eine tiefe Herzenssache und ein wunderbares Gefühl,
...große Sehnsucht und süßes Träumen,
...Geborgenheit und Stille.

Liebe ist...

...ein wertvolles Geschenk!

Autor: unbekannt

(Holger Grieshaber)

  • gepostet von Holger_2 | 
  • Thema: Liebe

Liebe ist jener seltsamer Zustand, den alle belächeln,
bevor sie von ihm befallen werden.

Autor: unbekannt

  • gepostet von Jens78 | 
  • Thema: Liebe

Die Liebe ist eine ansteckende Krankheit. Keiner weiß, wann sie ihn erwischen wird.

Autor: Anatole France

Ars amandi.
Die Kunst zu lieben.

Autor: Ovid

Mein Herz sagt ja, meine Vernunft verbietet es mir und in dem Menschen in dem das geschieht hat keine Ahnung wiseo, weshalb und warum...

Autor: unbekannt

  • gepostet von Bene | 
  • Thema: Liebe

Zum Seitenanfang